Treffen vom 22. Juli

Thema: Die Macht der Konsument*innen – Realität und Ideologie

Die Sommerpause ist vorbei. Am 22. Juli ging es weiter mit unserem Lese- und Diskussionskreis.

Wir hörten gemeinsam einen Vortrag (Audio-Datei) zum Thema „Konsum und Konsumkritik“ und diskutierten dazu.

Es ging um Fragen wie:

  • Ökologische Schäden: Wo enden die allgemeinen bzw. technischen und wo beginnen die kapitalistischen Grenzen nachhaltigen Konsums?
  • Woher kommt und wie weit reicht die Geld-Macht der Konsument*innen?
  • Welche Fehler und welche ideologischen Folgen hat die Bejahung von Fair Trade?

Der Vortrag, dessen Audio-Mitschnitt wir hörten, wurde im April von einem Redakteur der Zeitschrift Gegenstandpunkt gehalten. Wer schonmal reinhören will, findet ihn hier:

Von den tatsächlichen und eingeblideten Leistungen von Konsum und Konsumkritik

Hier noch ein Bisschen weiteres Text- und Audio-Material zum schmökern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.