Archiv der Kategorie: Historischer Materialismus

Treffen vom 17. September

Bei der Sitzung vom 17. September schlossen wir die Diskussion zum Text „Die deutsche Ideologie“ ab.

Dazu besprachen wir die Thesen 8 bis 11  unserer Thesen zu Die Deutsche Ideologie. Die relevanten Schlagworte sind:

  • Proletariat
  • Kommunismus
  • Revolution
  • Produktivkräfte

Wer sich nochmal mit dem Thema auseinandersetzen will, findet hier ein paar Vorschläge zum Lesen und Hören:

Der Grundlagen-Text: Kommunismus – Die Produktion der Verkehrsform selbst

Hier könnt Ihr alle Begriffe von Marx nachschlagen: Marx-Lexikon

Ein kurzes Youtube-Video zum Proletariat: Das Proletariat

Wer etwas mehr Zeit hat, findet hier eine Kritik unseres Textes: Materialismus als Weltanschauung

Die deutsche Ideologie (S. 18-77)

Anbei ein Exzerpt zum Text der 1. Sitzung (Historischer Materialismus, Menschen- und Gesellschaftsbild), das dem Impulsreferat und der anschl. Diskussion als Grundlage dienen kann. Die Originalquelle findet sich online unter: http://www.mlwerke.de/me/me03/me03_009.htm 

Schaubild_1b

Marx, Karl und Engels, Friedrich (1958 [1845/46]): Die deutsche Ideologie, MEW, Bd. 3. Berlin: Dietz Verlag, S. 18-77
Hauptthese: Der Mensch und seine Geschichte seien durch die Bearbeitung der Natur und dem daraus resultierenden Bewusstsein entstanden. Die sich dabei vollziehende Arbeitsteilung gehe mit ungleichen Eigentumsverhältnis einher, die Widersprüche produzieren.
Diese führen zu einer Spaltung der sich geschichtlich entwickelten Gesellschaften in eine herrschende und eine beherrschte Klasse, die nur durch den weltweiten, gleichzeitigen, revolutionären Kommunismus überwunden werden kann.

>> vollständiges Exzerpt als pdf: Exzerpt_MaC <<